Änderungen zur 3. Beta!

In der 3. Beta zu Black Desert, wird es kaum große Änderungen geben. CBT3 fokussiert sich darauf, dem Spiel den letzen Schliff zu geben. 

Von Sweetdeal | 13.09.2014 um 17:42 Uhr

Wie in CBT2 auch, wird es nicht möglich sein, weiter als Calpheon zu kommen. (Was nicht bedeutet, CBT2 = CBT3).  Es gibt einige wenige Änderungen, die wir euch hier auflisten.

 

 

  • Die 3. Beta geht insgesamt 12 Tage und wird 24/7 spielbar sein.
  • Das Maximal Level ist nicht länger Stufe 50
  • Über 8000 Quests wurden hinzugefügt
  • Der Schwarze Geist gibt euch nun über 130 Quests (Story).
  • Wenn einer eurer Charaktere die Anforderungen für eine Quest nicht erfüllt, könnt ihr diese mit einem anderen Character abgeben.
  • Alle Klassen wurden angepasst.
  • Fähigkeiten Cooldowns wurden hinzugefügt und angepasst.
  • Skills können auch während des Cooldowns benutzt werden, machen jedoch weniger Schaden.
  • Es gibt 3 Typen von Boss Monstern : In der freien Welt, beschworene Monster, Quest Boss Monster.
  • Boss Monster in der freien Welt, sind stärker als normale Gegner und lassen natürlich bessere Beute fallen.
  • Beschworene Boss Gegner  durch Quests oder Spieler sind meistens schwächer und geben kaum bis keine Belohnungen. NUR der Spieler der den Boss beschwört kann ihn sehen und gegen ihn kämpfen. Andere Spieler werden nur eine Silhouette sehen.
  • Monster AI wurde verbessert um die Lags in der KI zu beheben.
  • Rüstung ist Färbbar .
  • Man kann nun schwimmen.
  • Server Channel wurden hinzugefügt.
  • Neue Handelssystem PvP Zonen. Dort kann PvP ohne Strafen gemacht werden. Dort gibt es weder Belohnungen, noch ist es instanziert.
  • – Pet System
  • PKler (Spieler Killer) bekommen nun strafen. Ihr erscheint nun Rot und NPCs entgegnen euch nun anders. Die Zeit bevor euer „Mörder“ Status entfernt wird, dauert nun wesentlich länger. Spieler werden nun auch an zufälligen Orten wieder belebt um Campern das Handwerk zu legen.

Danke an Mister Bam und Amaterasu sowie Furia

Tags:
Black Desert, Korea, CBT3, Änderungen