• Es wird gruselig schön!

    Haloween steht vor der Tür! Natürlich darf da ein Event nicht fehlen. Diesmal hat sich Pearl Abyss ordentlichw as einfallen lassen.

    Es wird gruselig schön!

    Haloween steht vor der Tür! Natürlich darf da ein Event nicht fehlen. Diesmal hat sich Pearl Abyss ordentlichw as einfallen lassen.

  • Kamasylvia ab heute Verfügbar!

    Mit dem Release der Kamasylvia-Erweiterung kommt eine weitere Region und zusätzliche Storyinhalte dazu. Außerdem wird es mit Arduanatt ein neues Tier-9 Reittier geben, das mit seiner Spezialfähigkeit Flügel des Windes in der Luft gleiten kann.

    Kamasylvia ab heute Verfügbar!

    Mit dem Release der Kamasylvia-Erweiterung kommt eine weitere Region und zusätzliche Storyinhalte dazu. Außerdem wird es mit Arduanatt ein neues Tier-9 Reittier geben, das mit seiner Spezialfähigkeit Flügel des Windes in der Luft gleiten kann.

  • dedizierte PvP-Server, Bierfest und vieles mehr :)

    Heute wurde angekündigt, das die lang gewünschten dedizierten Server für PvP kommen, mit geänderten Regeln, so verliert ihr kein Karma mehr auf diesen Servern. Außerdem gibt es Infos zum Bierevent

    dedizierte PvP-Server, Bierfest und vieles mehr :)

    Heute wurde angekündigt, das die lang gewünschten dedizierten Server für PvP kommen, mit geänderten Regeln, so verliert ihr kein Karma mehr auf diesen Servern. Außerdem gibt es Infos zum Bierevent

  • Mystic - Awakening ist ein Drache!

    Die Mystic ist ja nun schon eine Weile verfügbar, aber bisher war ihre Awakening-Waffe unbekannt.

    Mystic - Awakening ist ein Drache!

    Die Mystic ist ja nun schon eine Weile verfügbar, aber bisher war ihre Awakening-Waffe unbekannt.

  • Horde Modus kommt!

    Morgen ist es soweit! Der Savage Rift kommt in die EU und US Version von Black Desert.

    Horde Modus kommt!

    Morgen ist es soweit! Der Savage Rift kommt in die EU und US Version von Black Desert.

Wie wird Black Desert online nach Europa kommen?

Brian Oh von Pearl Abyss hat mit unserem Partner black-dessert.com gesprochen und einige interessante Informationen zu der Markteinführung in Europa gegeben. 

Von Sweetdeal | 17.04.2015 um 12:54 Uhr

Grundsätzlich will Pearl Abyss das Spiel an die lokalen Märkte anpassen.

 

 

F. Wer entscheidet aktuell über die Änderungen des Gameplays? Pearl Abyss oder DAUM?

A. In der koreanischen Version treffen wir gemeinsam die Entscheidungen mit dem Publisher.

 

F. Die aktuelle Version von Black Desert ist komplett anders als wir von der CBT1 erwartet haben, was hat diese Änderungen verursacht?

A. Die Ausrichtung der Spieler hat sich in den letzten Jahren stark geändert. Die meisten Spieler in Korea sind eher Casual-Spieler und auf  mobile Spiele ausgerichtet, daher richten wir uns nach dem Wünschen der Spieler.

 

F. Seid ihr euch bewusst, dass die europäische Community sehr enttäuscht ist von den Änderungen? Wird die westliche Version anders werden?

A. Die westliche Version wird sich ein wenig von der japanischen und koreanischen Version unterscheiden. Wir glauben, dass jede Region ihre eigenen Spielregeln hat. Wir reden gerade mit unserem Publisher, wie wir die westliche Version anpassen wollen. Aktuell schauen wir uns die PVP Level und die Strafen für Tode an.

 

F. Als uns Black Desert 2012 vorgestellt wurde, hieß es Black Desert wird ein Open World Sandbox MMO, jedoch ist Black Desert mittlerweile weder Open World noch Sandbox, dank der vielen Beschränkungen und dass entfernen von Open World Elementen, wie Weltbosse und Co. Gibt es eine Chance, dass dieses in die westliche Version zurückkehrt?

A. Weltbosse sowie andere Systeme könnten wieder kommen. Außerdem sind Modifikationen möglich. Jedoch werden diese anders als in CBT1 / CBT2 sein.

 

F. Black Desert Online stellt neue Wege vor Ingame Geld zu beschaffen. Einer dieser Wege war das geniale Handelssystem. Seid Ihr Euch nicht bewusst, dass die täglichen Belohnungen von Quests den Markt sowie das System zerstört haben?

A. Natürlich sind wir uns dessen bewusst. Viele MMORPGs am Markt, wollen, dass Spieler stundenlang farmen. Wir wollten einen komfortablen Weg mit ins Spiel bringen. Außerdem haben wir bereits erwähnt, dass die meisten koreanischen Spieler zum Casual Markt gewechselt sind.

 

F. Es fühlt sich so an als ob Black Desert mit jedem Patch einfacher wird. Wie plant ihr das Interesse von Spielern am Spiel zu erhalten, wenn das End-Game in weniger als 24 Stunden erreicht werden kann? Aktuell besteht das End-Game nur aus Gildenkämpfen. Für PvE gibt es nix außer Aufwertungssteine zu farmen (Black Stones).

A. Der Grund, warum wir die Schwierigkeit heruntersetzen liegt an den Spielern, die eine „angenehme“ Zeitspanne für den Content nutzen wollen und da es so zu viel Content gibt, machen wir den Content einfacher, so dass jeder alles einmal sehen kann. Wir wären erfreut, wenn Spieler Level 50 als Ausgangspunkt sehen würden. Wir möchten dass unsere Spieler alles ausprobieren können. (Handeln, Angeln, Alchemie und Co.)

 

F. Das Endgame ist es die Ausrüstung zu verbessern. Viele Spieler werden das Endgame nur durch Tagesquests und Bosse machen.  Denkt ihr nicht, dass dieser Weg zu einfach ist und dass da durch eine Routine entsteht, die das Spiel schnell langweilig macht?

A. Wir glauben, dass es an der Art des Spielers liegt das Spiel zu spielen, wenn eine Routine entsteht. Wir sind uns bewusst, dass das Spiel derzeit zu einfach ist. Es gibt Content der einfach ist, um den Casual Spielern eine gute Erfahrung zu geben. Natürlich diskutieren wir mit unserem Publisher über Änderungen im westlichen Markt.

 

F. Es scheint, als ob man in Black Desert die Wirtschaft und die Politik selbst bestimmt. Warum gibt es dann diese Einschränkungen im Auktionshaus? Nur die Spieler sollten die Wirtschaft beeinflussen und nicht ein Minimal / Maximal Preis. Ist die Community in Korea damit zufrieden?

A. Eine Menge koreanischer Spieler stimmen der Aussage zu, dass Bots Einschränkungen bedeuten. Wie es in der Vergangenheit in Silkroad war. Dort hatten die Spieler die Möglichkeit selbst Bots zu generieren, die den Markt nach dem besten Angebot durchforstet haben. Deshalb sind sie in BDO nicht in dieser Weise vorhanden und die Handwerksbereiche eingeschränkt. Die korianischen Spieler sind darüber enttäuscht. Mit Minimal / Maximal Preise könnte ein Handel mit Bots florieren und so die Rolle der Einflussnahme durch Spieler einschränken.

 

F. Black Desert online ist ein Fantasy-MMORPG, geben die Glüh-Effekte, die man mit Aufgabenbewältigung erhalten kann, bei Gruppen, Gilden und Gegnern oder NPCs nicht das Bild eines SciFi-Spiels wieder? Wird es in den Optionen der europäischen Version einen Weg geben diese abzuschalten?

A. Ursprünglich hatten wir diese Effekte nicht. Jedoch haben viele Spieler Probleme die in den Aufgaben beschriebenen Monster oder NPCs zu finden. Nur wenige Spieler können ohne solche Effekte in der derzeitigen Version auskommen. Da aber die Mehrheit eine Art Navigation braucht, haben wir uns für Effekte entschieden, die es ermöglichen Ziel-Monster leichter zu finden. Wir werden darüber beraten, ob wir eine Option machen können, wo man das ausschalten kann.

 

F. Pearl Abyss  hat damals bekanntgegeben, dass der Cash-Shop nur kosmetische Gegenstände enthalten wird. Jetzt haben aber einige Waffen und Rüstungen Werte, warum?

A. Allgemein kann man zu Kaufgegenständen sagen, dass die Werte der gekauften Waren sofort sichtbar sind. Sprunghöhe, Charaktername verstecken, Schwimmgeschwindigkeit, Soziallevel, Fischereilevel, Ausdauer, Erfahrungsbonus usw. man erkennt sofort, was z.B. Glück +1 oder Wissen +1 für Auswirkungen hat. Koreanische Spieler sind sehr empfindliche bei Waren aus dem Cash-Shop. Wenn Unterwäsche oder Accessoires keine Werte hat, sind diese Gegenstände für Koreaner ohne Bedeutung. Das haben wir bei den Verkaufszahlen gemerkt. Nach Einführung von Werten stieg der Verkauf an. Die meisten dieser gekauften Waren sollen den Spielekomfort verbessern. Derzeit prüfen wir, ob diese Gengenstände den Ausgang von Kämpfen beeinflussen. Dieser Effekt ist von uns nicht gewollt.

 

F. Die PvP-Levelbeschränkung ist unnötig, dies ist immer wieder in der europäischen Community zu hören. Es ist besser den PvP-Helden beim Start des Spiels zu erstellen und nicht erst ab einem Level. Gibt es eine Chance, dass die PvP-Levelbeschränkung auf den europäischen Servern entfernt wird?

A. In Korea ist es üblich, dass eine kleine Zahl von hochrangigen Spielern, nicht den Spielspaß Vieler nimmt, in dem sie diese kleinen unschuldigen Helden abfarmen. Wir glauben eine PvP Levelbeschränkung ist deshalb nötig. Wir möchten das PvP zwischen den Spielern fördern und nicht Level 50 Helden ermuntern Level 10 Spieler abzuschlachten. Das PvP kann vom Publisher auf Anfrage auf lokale Wünsche angepasst werden. In Korea denken wir Level 50 ist das vom Markt geforderte Level für PvP.

 

F. Das Karma System ist im Moment etwas unfair. Wenn ein anderer Spieler zurückschlägt, sollte dieser Spieler kein negatives Karma erhalten, denn die Ermordung des Angreifers war Selbstverteidigung. Es ist ebenfalls sehr schwer negatives Karma zu entfernen. Dies führt dazu, dass Spieler ihre Helden löschen und einen neuen Charakter beginnen. Wir verstehen, dass das Karmasystem dazu dienen soll PvE orientierte Spieler zu schützen, aber im Moment wird durch das aktuelle System Open-World-PvP quasi unmöglich, denn die Karmastrafen sind zu hoch.

Wir sind der Meinung, um ein besseres Open-World Erlebnis zu ermöglichen, sollten folgende Änderungen gemacht werden:

  1. Wenn zwei Spieler aufeinander zulaufen und gleichzeitig angreifen, sollte niemand negatives Karma erhalten.
  2. Entfernt die Strafen, falls jemand im PvP stirbt.
  3. Karma sollte leichter entfernt werden; z.B. falls man stirbt, sollte es eine prozentuale Chance geben, dass die ausgerüstetem Gegenstände verloren werden. Im Gegenzug wird das Karma auf 0 reduziert. In Lineage 2 wurde das Karma über die Zeit, in der kein Spieler getötet wurde gesenkt. Somit konnte man sagen, dass Karma nach 2 Tagen wieder auf 0 oder negativ war.

A. Ja wir werden das PvP-Level, Strafen für Tode und das Karma-System überarbeiten. Das Karma-System ist in der derzeitigen Version zu restriktiv. Allerdings hat hier der Publisher das Sagen. Er wird es an die Wünsche des lokalen Marktes anpassen.

 

F. Die letzte Klasse, die in das Spiel implantiert wurde war der Assassine (Blader). Die Klasse scheint etwas unausgewogen im Vergleich zu anderen Klassen. Ist das gewollt?

A. Wir meinen, dass der Assassine (Blader) etwas stärker sein sollte. Wir möchten, dass die Spieler ein wenig schneller leveln, da neue Spieler im Vergleich zu den bisherigen Spielern mit dem Level hinterher hängen. Der Effekt, dass der Blader stärker ist, wird sich allerdings umso näher das Level 50 kommt egalisieren.

 

F. Aus den Nachrichten von April ist zu entnehmen, dass es ein neues Update mit einigen Hardcore-Gruppen-Inhalten geben wird. Im Moment kann man zu quasi jeden versteckten Winkel im Solo-Spiel gelangen. Werde einige schon jetzt schwierig zu meisternde Plätze noch schwerer, so dass hier Gruppen nötig sind?

A. Grundsätzlich, wenn das Level höher ist als in dem Gebiet nötig, kann man alles im Solo erforschen. Wir wollen Spieler nicht zu einer Gruppe zwingen, aber Gruppen können mitunter effektiver sein und einen Erfolg garantieren. Abhängig von dem Feedback der lokalen Spieler, ziehen wir die Anpassung des Monsterlevels an die Wünsche in Betracht.

 

F. Falls die Testphase für die westlichen Versionen beginnt, wird dann der koreanische Client lediglich in die Sprache übersetzt oder wird es eine an die Bedürfnisse der westlichen Spieler angepasste Version geben?

A. Wir werden alles wie in Korea in der Version zur Verfügung stellen. Features wie Spielverhalten und PvP werden basierend auf den Anforderungen des jeweiligen Marktes angepasst.

 

F. Wie wird das Feedback für die westlichen Server ermittelt? Werden die Spieler erhalten, was sie wollen oder werdet Ihr streng an Euren Werten und Richtlinien festhalten?

A. Wir können das Spiel nicht grundsätzlich ändern, aber wir glauben, dass es nötig ist das Spiel bis zu einen gewissen Punkt an den Markt anzupassen. Wir möchten, dass möglichst viele Spieler Black Dessert genießen. Was genau angepasst wird und welche Änderungen wir bedienen, wird an dem jeweiligen Fall zu entscheiden sein.

 

F. Gibt es einen Zeitpunkt ab dem wir die erste Beta in Europa erwarten können?

A. Wir verhandeln derzeit mit einigen Pulishern und es scheint, dass sie Black Desert schnell in den Markt einführen wollen. Mehr Informationen, welche Pulisher das sind, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen.

 

F. Gibt es etwas, dass unbedingt an die europäischen Fans von Black Desert gesagt werden sollte?

A. Wir möchten uns für das Interesse und den Support für unser Spiel bedanken. Wir freuen uns bald auch Spieler aus Europa zu treffen, die auf Black Dessert warten. Wir wissen, dass die Anforderungen in Europa an Black Desert hoch sind und wir wollen unser Bestes geben, diese Wünsche zu erfüllen.

 

Wir bedanken uns bei Pearl Abyss, dass ein solches Interview möglich war. Ein besonderer Dank geht an Brian Oh, der sich die Zeit zur Beantwortung unserer Fragen genommen hat.

Tags:
Black Desert