Einsteigertipps

Pünktlich zum Start haben wir ein Paar Tipps für euch! Black Desert ist ein sehr komplexes MMO, wo man leicht mal den Überblick verlieren kann. Damit euch das nicht passiert haben wir ein paar Einsteigertipps für euch, damit ihr sofort wisst, wie der Hase läuft! ;)

Von Maysilee | 13.03.2016 um 13:37 Uhr

Tipp 1: Die Story spielen
Die Story des Spiels ist sehr umfangreich und beinhaltet viele Cutszenes die euch eine spannende Geschichte erzählen. Natürlich ist es reizvoll direkt auf 50 zu ziehen um Zugang zum Endgame zu bekommen, allerdings haben die meisten Spieler die das tun bereits auf einem anderen Server (Korea/Russland/Japan) gespielt und wissen was zu tun ist.

Tipp 2: Sich spezialisieren
Das Spiel bietet sehr viele Möglichkeiten sich zu beschäftigen. Neben Monster besiegen, ob alleine oder in einer Gilde, dem Kampf gegen andere Spieler bietet dir das Spiel ein riesiges Netzt aus Handel Berufen. Wer sich spezialisiert gewinnt. Es ist unmöglich bei den vielen Möglichkeiten alles zu schaffen, also entscheidet euch, womit ihr euer Geld verdienen wollt.
Eure Fortschritte im Beruf könnt ihr durch drücken von P einsehen. Von dort aus kommt auch auf auf die Rangliste eures Channels.
Die Top 5 jeder Kategorie bekommen ein Rang Symbol über ihrem Kopf und können damit rechnen, nicht nur bewundert sondern auch verfolgt zu werden um ihre speziellen Taktiken zu enthüllen!

Tipp 3: Behaltet eure Basteer Waffe
Viele von euch, mich bei meinem ersten Charakter eingeschlossen, werden sich sicher von den Guides, die es überall gibt, mitreißen lassen und direkt auf die Yuria Waffe umzusteigen. Das könnt auch tun, aber behaltet eure Basteer Waffe! Sie wird später noch für so einige Quests gebraucht die euch nicht nur viel Erfahrung sondern auch Schwarzsteine bringt.
Für genauere Infos schaut auch mal auf unserer Partnerseite vorbei!

Tipp 4: Schwarzsteine behalten
Viele werden sicher auf der Jagd nach dem schnellen Geld die erhaltenen Schwarzsteine verkaufen wollen, tut dies nicht! Verzauberte Ausrüstung ist das A und O in diesem Spiel, also behaltet eure Steine und nutzt sie für euch selbst bis eure Ausrüstung auf 15 ist. Infos dazu findet ihr in unserem Verzaubern und Sockeln Guide.
Bedenkt, dass ihr die Schwarzsteine später wieder aus der Rüstung entfernen könnt, ihr müsst sie euch also nicht aufsparen.

Tipp 5: Marktplatzregistrierungsnotizen
Das ist ja mal ein langes Wort! Ihr wollt ein bestimmtes Item kaufen, aber es ist irgendwie noch nicht im Auktionshaus?
Stellt euch einfach eine Registrierungsnotiz ein. Wählt einen Gegenstand im Auktionshaus an und klickt dann unten rechts Notiz hinzufügen.
Nun bekommt ihr immer eine Benachrichtigung wenn das Item von jemandem zum Verkauf angeboten wird. 20 Minuten später wird es im Auktionshaus sein und ihr könnt schon bereit stehen um es euch zu snipen.

Tipp 6: Wissen ist Macht!
Ihr sammelt im Spiel Wissen über alles mögliche. NPC's neu entdeckte Orte und natürlich auch Gegner. Am Anfang seht ihr nicht, wi4e viel Leben eure Gegner noch haben, erlangt ihr jedoch Wissen über sie bekommt ihr nicht nur ihr Leben zu sehen sondern auch einen Rang von C-S+. Je höher dieser ausfällt umso mehr Schaden macht ihr an den Gegnern und umso mehr Items erhaltet ihr von ihnen.
Umso mehr Wissen ihr auf eurer Reise sammalt, umso mehr Energie steht euch zur Verfügung.

Tipp 7: Energiepunkte sinnvoll managen
Sobald ihr irgendwas herstellen wollt sind Energiepunkte euer größter Freund und Feind zugleich. Behaltet ihren Stand stets im Auge und lasst sie nicht ihr Maximum erreichen.
Bedenkt, dass auch eure Charaktere, die zur Zeit nicht online sind, langsam Energie regenerieren. Also erstellt euch direkt zu Anfang einige Twinks und stellt sie an Orte, wo ihr sie brauchen könnt! Loggt hin und wieder um, um auch deren Energie zu verbrauchen.

Tipp 8: Taschenplätze/Traglast erweitern
Das Spiel hat in diesem Aspekt leider den F2P Charakter aus Korea beibehalten und ihr startet mit einer geringen Anzahl Taschenplätze und geringer maximalen Traglast.
Haltet nach Quests ausschau, die euch mehr Taschenplätze geben und lauft oft zu Fuß oder geht zum Handelsbeauftragten und wählt eine Handelsmission um schwer beladen zu sein und lauft dann ein wenig. Leider wurde das Autoloopen bei uns deaktiviert, daher hat diese Möglichkeit ihren Charme verloren.
Falls ihr in den Pearlshop investieren wollt empfehle ich euch den einen oder anderen Euro in Taschenplätze/Traglast zu investieren, da dies neben Haustieren definitiv die wichtigste Investition ist.

Tipp 9: Alle Quests anzeigen lassen
Leider ist zu Beginn des Spiels eingestellt, dass ihr nur eine begrenzte Anzahl Quests angezeigt bekommt. Um das zu ändern drückt ihr einfach O um eueren Questlog zu öffnen und wählt anschließend ganz oben alle anzeigen aus.
Und TaDa schon bekommt ihr auch Sammelquests und vieles mehr angezeigt!

Tipp 10: Mit NPC's anfreunden
Ihr könnt euch mit fast jedem NPC unterhalten um euch mit ihm anzufreunden. Wenn er euch mag könnt ihr bei ihm eventuell seltenere Gegenstände kaufen oder ihr bekommt besondere Quests. Um euch anzufreunden wählt ihr Gespräche aus und ein Minispiel beginnt. Jede Runde habt ihr ein anderes Ziel, welches ihr erreichen müsst. Es wird euch oben angezeigt.
Jedes mal spielen kostet euch jedoch 5 Energie.

Bonustipp: NPC' suchen
In den ersten Tagen wurde ich immer wieder gefragt, wo denn ein bestimmter NPC zu finden sein. Neben eurer Minimap findet ihr eine Lupe. Wenn ihr darauf klickt wird euch ein kleines Fenster geöffnet wo ihr nicht nur direkt zu dem nächsten Händler oder Auktionshaus geführt werdet sondern ihr könnt unten auch direkt nach dem Namen eines NPC's suchen. Allerdings funktioniert die Namenssuche nur, wenn ihr bereits mit ihm gesprochen habt.

Ich hoffe diese Tipps waren hilfreich für euch, aber nun ab in die Schwarze Wüste mit euch!

Tags:
Release, Black Desert, Tipps, Einsteiger, How To